Honig lässt uns länger leben

Geschrieben von Withania Zuletzt aktualisiert: Samstag, 05 November 2016
Honig lässt uns länger leben © Nitr - Fotolia.com
Honig lässt uns länger leben © Nitr - Fotolia.com

In unserer Ernährung gibt es viele Naturprodukte, die seit Jahrhunderten als wertvoll für unsere Gesundheit gelten. Und sehr oft kann die moderne Wissenschaft sogar nachweisen, dass diese Tradition völlig begründet ist. Manchmal kommt die Forschung sogar dahinter, dass das eine oder andere Nahrungsmittel noch viel mehr kann als ursprünglich vermutet: zum Beispiel der Honig. Die raha-oase hat deshalb viele neue Honigsorten in ihr Programm aufgenommen, die nicht nur gut für das Aussehen sind, sondern auch einen besonderen kulinarischen Genuss bieten.

Doch zunächst die Fakten: Honig liefert uns viele Vitamine der B-Gruppe, Magnesium, zahllose Spurenelemente, Enzyme und pflanzliche Hormonstoffe und antibakterielle Substanzen sowie wertvolle Aminosäuren sowie positiv stimulierende Duft- und Aromastoffe. Diese einzigartige Kombination sorgt dafür, dass Honig die Nerven stärkt, gegen Stress hilft, das Wohlbefinden steigern kann sowie Herz und Kreislauf in Schwung hält.

Darüber hinaus gilt Honig auch „von außen“ als wertvoller Schönmacher, der mit vielen bewährten Inhalts- und Pflegestoffen punktet. So wusste schon Kleopatra, dass Honig gut ist und schwörte deshalb auf ein tägliches Honigbad. Und heute? Ja, da gilt der Honigaufguss in vielen Saunen als echter Höhepunkt für Haut und Haar.

Honig: Bleiben Sie jung – und das mit Genuss!

Doch zurück zur gesunden Ernährung: Wissenschaftler der Universität von Illinois haben herausgefunden, dass das Zusammenspiel aller Wirkstoffe den Honig zu einem Superschutz vor frühzeitigem Altern und vor aggressiven Umweltschadstoffen macht. Eine besondere Rolle spielen dabei die pflanzlichen Hormonstoffe und die vielen Bioaktiv-Stoffe. Das Studienergebnis: Wer mit Honig süßt und Honig in Maßen nutzt, bleibt länger jung und gesund.

Um den Jugend-Effekt des Honigs zu nutzen, gibt es viele Möglichkeiten. Eine ist: man sollte 2 oder 3 mal im Jahr 5 Wochen lang jeden Tag 1 Glas Wasser mit 2 bis 3 Teelöffeln Honig trinken. Im Blut befinden sich danach mehr Antioxidantien, also Stoffe, die unsere Zellen gegen Umwelt-Schadstoffe – freie Radikale genannt – schützen. Und die sind ja verantwortlich für das frühzeitige Altern. Eine solche Honig-Kur stärkt also Herz und Kreislauf. Darüber hinaus beugt sie einer vorzeitigen Arteriosklerose vor.

Alte Mittel für zu Hause

Interessant ist: sämtliche Forschungsergebnis werten die bekannten Hausrezepte mit Honig nochmals auf. Nehmen wir folgende Honig-Anwendungen als Beispiel:

  1. Bei Nervosität und Stress ist es sinnvoll, 1 Teelöffel Honig langsam im Mund zergehen zu lassen. Die Mundschleimhäute nehmen die beruhigenden Wirkstoffe rasch auf.

  2. Bei Heiserkeit am besten schluckweise 1/4 Liter warme Milch mit 3 bis 5 Teelöffel Honig trinken – das lindert.

  3. Wenn man morgens nicht recht in Schwung kommt, rührt man in 1/4 Liter Wasser 1 Esslöffel Honig und 1 Esslöffel Apfelessig – ein echter Fitmacher!

 

 

Hier können Sie uns einen Kommentar hinterlassen

Sie kommentieren als Gast.

Anti Aging und Well Aging sind genau meine Themen!

Ich gehöre genau zur Zielgruppe: ich bin über 40, habe wie die meisten Menschen in unserer Gesellschaft ein reichhaltiges Nahrungsangebot, oft wenig Bewegung und möchte dennoch gesund und fit alt werden. Die Quadratur des Kreises? Aus wissenschaftlicher und journalistischer Neugier probiere ich gern Dinge aus, z.B. eine Panchakarma Kur in Indien oder auch das Faszientraining. Lassen Sie uns gemeinsam den Weg für ein zufriedenes und aktives Alter(n) finden.

Ich bin oft entsetzt, mit welchen Heilversprechen fragwürdige Behandlungen, Diäten, Nahrungsergänzung oder Kosmetikprodukte angeboten werden. Als promovierter Biochemiker mit langer Erfahrung in der Gesundheitsbranche und Journalist möchte ich Ihnen wissenschaftlich fundierte und gründlich recherchierte Artikel rund um das Thema Anti Aging bieten.

Sie haben Themenwünsche oder spezielle Fragen? Ich freue mich über Ihre Vorschläge!

Herzliche Grüße,

Ihr Jan Kunde

Die Withania GmbH

facebook 10 2015

Dr. Jan Kunde