Superfoods bei der Anti-Aging-Ernährung: Wundermittel oder Werbegag?

Geschrieben von Bernadette Strobl Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 08 Juni 2016
Superfood bei der Anti-Aging-Ernährung: Wundermittel? © travelbook - Fotolia.com
Superfood bei der Anti-Aging-Ernährung: Wundermittel? © travelbook - Fotolia.com

 

Jünger, schöner, fitter: Superfoods wie Chia-Samen, Kakao und Goji-Beeren werden viele Wunderwirkungen nachgesagt. Tatsächlich sind die exotischen Lebensmittel wahre Nährstoffbomben. Wer davon profitieren will, muss aber nicht nur große Mengen verzehren. Auch die Qualität der Produkte spielt eine entscheidende Rolle.

Alter Hut in neuem Gewand

Inzwischen werden sie allerorts unter dem Sammelbegriff Superfoods in die Verkaufsregale geschichtet: Nüsse, Samen, Algen und Früchte mit einem (angeblich) außergewöhnlich hohen Anteil an Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen oder Antioxidantien.

Ein Trend, der eigentlich keiner ist. Denn Superfoods wurden schon vor Jahrtausenden als natürliche Nahrungsergänzungs- und Heilmittel eingesetzt. Die Maya zum Beispiel nutzten Chia-Samen als Eiweiß- und Vitaminquelle, Goji-Beeren sind seit jeher Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Superfoods: Viel hilft viel

Studien belegen die positive Wirkung von Superfoods – sofern sie regelmäßig und in hohen Mengen in den Speiseplan integriert werden. Aber genau das kann laut dem European Food Information Council auch böse enden: Kakao in Schokolade beispielsweise enthält zwar viele gesundheitsfördernde Flavonoide. Zu viel Schokolade wird auf Dauer aber nicht nur der Figur schaden. Und auch zuckerreiche Müslis mit ein paar Goji-Beeren sind alles andere als gesund. Hier gilt es, nicht in die Werbefalle zu tappen und auf frische, naturbelassene Lebensmittel zu setzen.

Im Idealfall frisch und regional

Apropos frisch und naturbelassen: Auf die Portionsgröße gerechnet sind viele heimische Lebensmittel genauso gesundheitsfördernd wie die exotischen Superfoods. Dazu zählen etwa Heidelbeeren, Traubenkerne, Hanfsamen, Löwenzahn, Brennnessel, Spinat, Sellerie und Petersilie. Der Vorteil: Hinter diesen Produkten stecken keine langen Transportwege, die sich negativ auf Ökobilanz und Qualität auswirken können.

Die Anti-Aging-Klassiker

Im Kampf gegen Alterungsprozesse sind übrigens Superfoods mit einem hohen Anteil an Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E, Carotinoiden sowie Polyphenolen beliebt. Wie stark diese Stoffe in einem Nahrungsmittel vertreten sind, verrät der ORAC-Wert („Oxygen Radical Absorbance Capacity“). Je höher dieser ist, desto stärker die Anti-Aging-Wirkung. Heidelbeeren, Avocados, Granatapfel, Hanfsamen, Gerstengras und Kurkuma gehören diesbezüglich zu den Spitzenreitern.

Superfood-Fazit

Wer sich mit natürlichen Vitalstoffen fit halten will, sollte täglich größere Mengen besonders nährstoffhaltiger Lebensmittel essen – am Besten in unverarbeiteter Form und aus der Region. Ist das nicht möglich, können Nahrungsergänzungsmittel eine gute Alternative darstellen. Aber Achtung: Unbedingt auf Qualität, Herkunft und Dosierung der Pulver und Tabletten achten!

Kommentare (1)

  • Stefanrabe

    22 März 2017 um 14:05 | #

    Man kann sehr viel im Netz über Superfood lesen. Ich hatte bisher Goji-Beeren probiert. Mir wurde von meiner Mitbewohnerin Flohsamen bzw. Chiasamen empfohlen. Sie nutzt die immer für ihre Müslis.

    antworten

Hier können Sie uns einen Kommentar hinterlassen

Sie kommentieren als Gast.

Anti Aging und Well Aging sind genau meine Themen!

Ich gehöre genau zur Zielgruppe: ich bin über 40, habe wie die meisten Menschen in unserer Gesellschaft ein reichhaltiges Nahrungsangebot, oft wenig Bewegung und möchte dennoch gesund und fit alt werden. Die Quadratur des Kreises? Aus wissenschaftlicher und journalistischer Neugier probiere ich gern Dinge aus, z.B. eine Panchakarma Kur in Indien oder auch das Faszientraining. Lassen Sie uns gemeinsam den Weg für ein zufriedenes und aktives Alter(n) finden.

Ich bin oft entsetzt, mit welchen Heilversprechen fragwürdige Behandlungen, Diäten, Nahrungsergänzung oder Kosmetikprodukte angeboten werden. Als promovierter Biochemiker mit langer Erfahrung in der Gesundheitsbranche und Journalist möchte ich Ihnen wissenschaftlich fundierte und gründlich recherchierte Artikel rund um das Thema Anti Aging bieten.

Sie haben Themenwünsche oder spezielle Fragen? Ich freue mich über Ihre Vorschläge!

Herzliche Grüße,

Ihr Jan Kunde

Die Withania GmbH

facebook 10 2015

Dr. Jan Kunde