80/20 Diät - Warum Tom Brady mit 41 Jahren noch immer die NFL dominiert

Geschrieben von Redaktion Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 25 April 2018
Tom Brady - Topspieler der NFL mit 41 Jahren © flickr.com
Tom Brady - Topspieler der NFL mit 41 Jahren © flickr.com

Jahr für Jahr geht die NFL in den Vereinigten Staaten in eine neue Spielzeit, doch das Resultat schien in der NFC-Conference zuletzt immer das gleiche: Nach 16 Spielen der regulären Saison und einigen Playoff-Runden stehen am Ende die New England Patriots ganz oben. Ein wichtiger Grund dafür ist Quarterback Tom Brady, der mit 41 Jahren noch immer der beste Spieler der Liga auf seiner Position ist. Ein Grund dafür sind die großen Anstrengungen abseits des Platzes, die Brady und seine Frau Gisele Bündchen unternehmen.

Keine Anzeichen von "Altersschwäche"

Tom Brady ist den meisten American Football Fans natürlich ein Begriff. Andere kennen den ausgesprochen gut aussehenden Brady vor allem als Ehemann des nicht minder alterslos-schönen Supermodels Giselle Bündchen. Der Ausnahmeathlet ist aber nicht nur ein rekordträchtiger Quarterback für seine Mannschaft, die New England Patriots, er ist auch mit seinen mittlerweile 41 Jahren einer der ältesten aktiven Spieler. Im Gegensatz zu vielen Kollegen, die im selben Alter oft ihre aktive Karriere längst an den Nagel hängen mussten, gibt es bei Brady noch keinerlei Anzeichen für ein Nachlassen seiner Fähigkeiten - ganz im Gegenteil - er wird immer besser. Grundlage für diese andauernd außergewöhnlichen Leistungen des NFL-Athleten ist auch die tägliche Ernährung, die im Hause Brady/Bündchen auf den Tisch kommt.

Mit Erfahrung und Ausdauer zum Erfolg

Als fünfmaliger NFL-Champion macht niemand in der American Football Welt mehr Tom Brady etwas vor. Zusammen mit Headcoach Bill Belichick brachte der mittlerweile 41-jährige den Erfolg in Massen nach New England. Zum dritten Mal nach 2007 und 2010 gewann Brady zuletzt den Titel des MVP, des wertvollsten Spielers der Saison. Trotz der schlussendlich erlittenen Niederlage im Super Bowl gegen die Philadelphia Eagles verbrachte der New Englands Quarterback einen ganz besonderen Abend auf dem Rasen von Minnesota. 505 Yards bei drei Touchdowns wurden zum neuen Rekord im Finalspiel der NFL. Auch seine überragenden Statistiken in der regulären Saison rechtfertigen die Lorbeeren allemal. Brady kam auf 4.577 Yards und 32 Touchdowns bei 8 Interceptions. So verwundert es wenig, dass die Patriots auch in der kommenden Saison bei Betway mit einer Quote von 6,50 (Stand 25. April 2018) der große Favorit auf den Super Bowl Sieg sind. Diese überragende Rolle hat die Mannschaft unter anderem der großen Erfahrung Bradys, aber auch dessen sportlichen Meisterleistungen zu verdanken.

Pflanzenbasierte Kost als Quelle für Kraft und Jugend

Über die letzten zehn Jahre hinweg ernährte sich das Paar auf der Basis einer 80/20 Diät, die vorwiegend pflanzenbasiert daherkommt. 80/20 bedeutet, dass 80 Prozent aller Produkte organische Gemüsesorten aus biologischem Anbau sind. Dazu kommt brauner Reis, Quinoa und Bohnen. Die weiteren 20 Prozent bestehen aus magerem Fleisch, zum Beispiel Bio-Steak, manchmal Ente und Huhn. Wenn es Fisch gibt, so handelt es sich gewöhnlich um Lachs. Der persönliche Koch Allen Campbell sorgt dafür, dass stets seine Philosophie verfolgt wird. Diese beruht auf bewussten Entscheidungen beim Einkauf von Lebensmitteln, die auch in puncto Nachhaltigkeit die Zukunft unseres Planeten und der Menschheit im Blick behalten.

Was darf Tom Brady nicht essen?

Tom Brady2 flickrGenerell klingt die 80/20 Diät nach Ansicht dieser Fakten nicht besonders kompliziert und recht einfach durchzuhalten. Verändert wird dies allerdings beim Blick auf die Lebensmittel, die Tom Brady aus seiner Ernährung ausgeschlossen hat. Ein Kaffee am Morgen ist beispielsweise ebenso keine Option wie Milchprodukte. Weißer Zucker, weißes Mehl sind genauso nicht erlaubt wie Pilze, Olivenöl, Tomaten, Paprika (alle Nachtschattengewächse) und sämtliche Früchte abseits von Bananen.

Tatsächlich geht diese Ernährungsform auf seine Frau Gisele Bündchen zurück, die im Model-Business aktiv war und Brady von ihrer Diät überzeugte, selbst wenn dieser laut eigener Aussagen zu Beginn kritisch war. Mittlerweile entwickelte er sich selbst zu einem großen Verfechter des Plans und bewirbt diesen unter anderem in seinem eigenen Buch "The TB 12 Method". Somit ist ein gesunder Lebensstil ein potentiell großer Faktor im Hinblick auf den Erfolg in einer bestimmten Profession, sei es im Sport oder anderswo.

Flexibilität und Kraft

Einige der streng erscheinenden, selbst auferlegten Verbote sind überhaupt keine für Brady, denn laut eines Interviews mit CBS hat der 41-jährige zum Beispiel nie Kaffee probiert. Stattdessen trinkt er bis zu 25 Gläser Wasser am Tag. Neben der Ernährung liegt der Fokus vor allem auf der Flexibilität, während andere NFL-Spieler sich hauptsächlich auf Stärke konzentrieren. Dabei hat Brady lediglich den Vorteil, dass er auf der Quarterback-Position deutlich weniger physischen Kontakt mit Gegenspielern bekommt, als dies auf anderen Positionen der Fall ist. Das Ziel ist es daher, die Muskeln stark, aktiv und flexibel zu halten. Dieser Teil ist ein großes Geheimnis hinter dem langanhaltenden Erfolg Bradys, auch im hohen Sportler-Alter.

Das Theraband im Spitzensport

Um diese Flexibilität zu erreichen, nutzt Brady elastische Bänder, die einen gewissen Widerstand aufbringen. Die sogenannten Therabänder kann man im Online-Handel günstig erwerben, sie sind auch für Hobbysportler ein geeignetes Trainingsgerät. Bei Gesundheit.de kann man entsprechende Übungen für alle Schwierigkeitsstufen finden. Daneben existieren einige vibrierende Geräte, von Schaumstoffrollen bis hin zu Massagebällen. Am Ende des Trainings wird mit speziellen Massagen weiter an der Leistungsfähigkeit der Muskulatur gearbeitet.

Tom Brady steht an der Spitze der NFL. Als fünfmaliger Meister muss er keinem mehr etwas beweisen und könnte sich längst auf den verdienten Millionen ausruhen. Dass er dennoch Jahr für Jahr die Liga dominiert, muss man ihm hoch anrechnen. Die tägliche Arbeit im Fitnessraum und die dazugehörige Ernährung spielen eine große Rolle im Leben Bradys.

Hier können Sie uns einen Kommentar hinterlassen

Sie kommentieren als Gast.

Anti Aging und Well Aging sind genau meine Themen!

Ich gehöre genau zur Zielgruppe: ich bin über 40, habe wie die meisten Menschen in unserer Gesellschaft ein reichhaltiges Nahrungsangebot, oft wenig Bewegung und möchte dennoch gesund und fit alt werden. Die Quadratur des Kreises? Aus wissenschaftlicher und journalistischer Neugier probiere ich gern Dinge aus, z.B. eine Panchakarma Kur in Indien oder auch das Faszientraining. Lassen Sie uns gemeinsam den Weg für ein zufriedenes und aktives Alter(n) finden.

Ich bin oft entsetzt, mit welchen Heilversprechen fragwürdige Behandlungen, Diäten, Nahrungsergänzung oder Kosmetikprodukte angeboten werden. Als promovierter Biochemiker mit langer Erfahrung in der Gesundheitsbranche und Journalist möchte ich Ihnen wissenschaftlich fundierte und gründlich recherchierte Artikel rund um das Thema Anti Aging bieten.

Sie haben Themenwünsche oder spezielle Fragen? Ich freue mich über Ihre Vorschläge!

Herzliche Grüße,

Ihr Jan Kunde

Die Withania GmbH

facebook 10 2015

Dr. Jan Kunde