Gesundheit

GESUNDHEIT

Hilfe gegen Vergesslichkeit

© thingamajiggs - Fotolia.com
© thingamajiggs - Fotolia.com
Normalerweise ist Vergesslichkeit kein Grund für Selbstzweifel, sondern ein Verdrängungsmechanismus, eine "Schutzbarriere" vor Reizüberflutung. Dennoch geht die Furcht um, dass Erinnerung und Merkfähigkeit mit fortschreitendem Alter abnehmen und schließlich gänzlich versagen könnten. "Alzheimer lässt grüßen" steht als beredtes Beispiel aus der Alltagssprache. Vergesslichkeit:

Gehirn und Gedächtnis - ein echter Computer in unserem Kopf

Das Gehirn ist ein echter Computer in unserem Kopf © lassedesignen - Fotolia.com
Das Gehirn ist ein echter Computer in unserem Kopf © lassedesignen - Fotolia.com
Wie funktioniert der Computer im Kopf? Gehirn und Gedächtnis sind für die Verarbeitung und Speicherung von Informationen zuständig. Die Rollen lassen sich genau zuordnen: Die rechte und linke Gehirnhälfte spielen jeweils einen eigenen Part bei der Verarbeitung, bevor die Informationen dann im Gedächtnis gespeichert werden.

Gedächtnis - der Weg zum Gehirnakrobaten

Wie lässt sich das Gedächtnis effektiv trainieren? © fabioberti.it - Fotolia.com
Wie lässt sich das Gedächtnis effektiv trainieren? © fabioberti.it - Fotolia.com
Das Schwächeln der grauen Zellen ist kein Phänomen unserer Zeit: Schon die griechischen Redner im fünften Jahrhundert vor Christus kannten spezielle Tricks, um sich bei langen Vorträgen nicht zu verzetteln. Ganz ähnliche Techniken entwickelten buddhistische Mönche, um ihre langen religiösen Texte zu behalten. Merktipps für Namen und Zahlen: Viele Menschen haben Probleme

Neurobics: Fitness für die grauen Zellen

Neurobics ist Fitness für die grauen Zellen © fabioberti.it - Fotolia.com
Neurobics ist Fitness für die grauen Zellen © fabioberti.it - Fotolia.com
"Neurobics" - dabei denkt man sofort an "Aerobic" und körperliches Training. Und diese Assoziation ist richtig. Denn genau wie ein gezieltes körperliches Training den Einsatz vieler verschiedener Muskelgruppen erfordert, um Koordinationsfähigkeit und Flexibilität insgesamt zu fördern, werden mit Hilfe von Neurobics viele verschiedene Gehirnregionen trainiert. Das hat

Kneippen schützt vor Infekten egal in welchem Alter

Durch Kneippen kann man sich gut und lange in Form halten © Jenny Sturm - Fotolia.com
Durch Kneippen kann man sich gut und lange in Form halten © Jenny Sturm - Fotolia.com
Kalte Füsse, Kurzatmigkeit bereits nach mässigen körperlichen Belastungen, Darmträgheit, nächtlicher Harndrang, nicht ausreichend erholsamer Schlaf....Derartige Erscheinungen lassen sich durch eine konsequente und regelmässige Anwendung der Kneippschen...

Augendiagnose - was in den Augen zu lesen ist

Augendiagnose - was in den Augen zu lesen ist © Elenathewise - Fotolia.com
Augendiagnose - was in den Augen zu lesen ist © Elenathewise - Fotolia.com

Die Augendiagnose liefert sehr nützliche Hinweise für denjenigen, der sich mit dieser Materie intensiv beschäftigt hat. Aus verschiedenen Gründen wird sie von der Schulmedizin nahezu komplett abgelehnt. In einer Medizinform, die ihre Diagnosen fast ausschließlich...

Den richtigen Therapeuten finden

Den richtigen Therapeuten finden © Robert Kneschke - Fotolia.com
Den richtigen Therapeuten finden © Robert Kneschke - Fotolia.com

Wie oft kommt es vor, daß man schon "alles" oder doch viel versucht hat, um eine Beschwerde oder Krankheit loszuwerden oder auch ein Problem im Leben zu lösen, jedoch ohne großen Erfolg. Deprimierend kann es dann sein, wenn der Betroffene erfährt, daß anderen mit gleichen oder ähnlichen Problemen durchaus geholfen werden konnte.

Hormon-Ersatztherapie: das müssen Sie dazu wissen

Hormonersatztherapei hilft bei Wechseljahresbeschwerden © Africa Studio - Fotolia.com
Hormonersatztherapei hilft bei Wechseljahresbeschwerden © Africa Studio - Fotolia.com

Hormone sind körpereigene Substanzen, die im Blutkreislauf als Botenstoffe verschiedene Informationen transportieren. Sie kontrollieren die Chemie der Körperzellen und den Energiehaushalt, steuern Immunsystem und Gefühlswelt und beeinflussen den Alterungsprozess.

Thalassotherapie - Medizin aus dem Meer

Thalassotherapie nutzt Meerwasser als Ursprung jeglichen Lebens © thierry burot - Fotolia.com
Thalassotherapie nutzt Meerwasser als Ursprung jeglichen Lebens © thierry burot - Fotolia.com

Das altgriechische Wort für Meer ist "Thalassa". Hippokrates (460-370 v, Chr.), der bedeutendste Mediziner der griechischen Antike, kann als Vorläufer der Thalassotherapie bezeichnet werden. Als er feststellte, daß die Wunden an den Händen der Fischer infektionslos heilten, schloß er auf aktive Heilkräfte des Meerwassers. Er verschrieb

Akupunktur - Energiefluss im Gleichgewicht

Akupunktur ist Therapie mit Nadeln © Kzenon - Fotolia.com
Akupunktur ist Therapie mit Nadeln © Kzenon - Fotolia.com

Man geht davon aus, daß der Körper von miteinander in Verbindung stehenden Meridianen durchzogen wird, in denen die Lebensenergie fließt. Wird dieser gleichmäßige Fluß gestört, kann es zu Beschwerden kommen. Der Akupunkteur hat die Aufgabe, den gestörten Bereich herauszufinden und einen gleichmäßigen Energiefluß wieder herzustellen.

Weitere Beiträge ...

Gesundheit und Anti Aging gehören einfach zusammen! Wer sich fit und aktiv fühlt und dabei einen gesunden Lifestyle führt, hat schon eine Menge für sein persönliches Anti Aging getan.
Kann ich mein Gehirn durch Gehirnjogging trainieren? Brain Food – welchen Einfluss hat die Ernährung auf das Gedächtnis? Was muss ich bei Diabetes beachten? Welche Schönheits-Operationen gibt es? Wie kann ich eine gezielte Vorsorge betreiben? Und nicht zu vergessen: alternative Heilmethoden, von Aromatherapie bis Wasseranwendung – welche Therapie eignet sich für welche Beschwerden?
 
Frauen sind eben doch anders als Männer: Wechseljahre, zehn Jahre jünger aussehen oder doch so ernste Themen wie Brustkrebs – alles rund um das Thema Frauengesundheit. Wechseljahre bei Männern? Erektionsstörungen? Prostatabeschwerden? Lesen Sie alles dazu im Bereich Männergesundheit.

Anti Aging und Well Aging sind genau meine Themen!

Ich gehöre genau zur Zielgruppe: ich bin über 40, habe wie die meisten Menschen in unserer Gesellschaft ein reichhaltiges Nahrungsangebot, oft wenig Bewegung und möchte dennoch gesund und fit alt werden. Die Quadratur des Kreises? Aus wissenschaftlicher und journalistischer Neugier probiere ich gern Dinge aus, z.B. eine Panchakarma Kur in Indien oder auch das Faszientraining. Lassen Sie uns gemeinsam den Weg für ein zufriedenes und aktives Alter(n) finden.

Ich bin oft entsetzt, mit welchen Heilversprechen fragwürdige Behandlungen, Diäten, Nahrungsergänzung oder Kosmetikprodukte angeboten werden. Als promovierter Biochemiker mit langer Erfahrung in der Gesundheitsbranche und Journalist möchte ich Ihnen wissenschaftlich fundierte und gründlich recherchierte Artikel rund um das Thema Anti Aging bieten.

Sie haben Themenwünsche oder spezielle Fragen? Ich freue mich über Ihre Vorschläge!

Herzliche Grüße,

Ihr Jan Kunde

Die Withania GmbH

Jan AAM

 Dr. Jan Kunde

 

Mitglied des Deutschen Kompetenzzentrums Gesundheitsförderung und Diätetik e. V.

DKGD Logo

google.com, pub-5517191765389428, DIRECT, f08c47fec0942fa0