Leber

Oft ist es eine Fettleber: Allgemeines Unwohlsein, erschöpft und antriebslos

Fettleber: Unwohlsein, erschöpft und antriebslos © Superingo - Fotolia.de
Fettleber: Unwohlsein, erschöpft und antriebslos © Superingo - Fotolia.de
Allgemeines Unwohlsein, erschöpft und antriebslos? Sie können sich nur schwer konzentrieren? Unverträglichkeiten und Völlegefühl? Hinter diesen unspezifischen Symptomen kann eine Fettleber stecken. Bis zu 25 % der Bevölkerung leiden unerkannt daran. Wussten Sie, dass das sogar bis zum Tode führen kann?

Löwenzahnhonig mit Curcuma – Gesundheit aufs Brot!

Löwenzahn-Honig hält mit seinen Bitterstoffen die Leber gesund © creativefamily - Fotolia.de
Löwenzahn-Honig hält mit seinen Bitterstoffen die Leber gesund © creativefamily - Fotolia.de
Das "Unkraut" Löwenzahn hält so manche Überraschung bereit. Vitamine und Mineralien sorgen für einen frischen Teint, sekundäre Pflanzenstoffe wirken der Alterung entgegen und die Bitterstoffe erfreuen die Leber! Mit unserem Curcuma-Löwenzahnhonig konservieren Sie die gesunden Stoffe bis in den Winter!

Die Leber und die ihr zugeordneten Emotionen – Anti Aging auf Gefühlsebene

Die Leber ist auch Sitz der Emotionen © natali_mis - Fotolia.de
Die Leber ist auch Sitz der Emotionen © natali_mis - Fotolia.de
Stress, Druck und negative Emotionen wirken wie Gift auf die Leber. Ganzheitliches Anti-Aging bedeutet, schädliche Emotionen genauer anzusehen und giftige Gedanken zu bereinigen. Wer dauerhaft gestresst und unter Druck ist, sieht nicht nur leidend aus, sondern schadet auch seiner Gesundheit. Lesen Sie, welche Rolle die Leber außerdem bei TCM und Kinesiologie spielt.

Eine gesunde Leber dank richtiger Ernährung und traditionellen Hausmitteln

Eine gesunde Leber dank der richtigen Ernährung © tankist276 - Fotolia.de
Eine gesunde Leber dank der richtigen Ernährung © tankist276 - Fotolia.de
Helfen Sie ihrer Leber bei der täglichen Arbeit mit der richtigen Auwahl an Lebensmitteln, Kräutern, Gewürzen und Hausmitteln. Denn nur eine gesunde Leber befreit ihren Körper von Giften und schlechten Stoffen. Die Entlastung der Leber ist das perfekte Anti-Aging und sorgt für ein strahlende Haut, elastische Gefäße und einen aktiven Stoffwechsel.

Was schadet Ihrer Leber?

Meiden Sie, was Ihrer Leber schadet © blackday - Fotolia.de
Meiden Sie, was Ihrer Leber schadet © blackday - Fotolia.de
Durch zuviel Fett wird eine Leber fett? Das stimmt nur zum Teil. In unserem Artikel erfahren Sie, warum gesundes Obst, Rauchen und Umweltgifte auch ihren Beitrag zur Fettleber leisten und wie Sie den Schaden für Ihre Leber in Grenzen halten.

Hohe Leberwerte und Fettleber? Hier kommt Hilfe!

Die Fettleber Diät – was ich gerne essen würde wenn ich eine Fettleber wäre © sector_2010 - Fotolia.com
Die Fettleber Diät – was ich gerne essen würde wenn ich eine Fettleber wäre © sector_2010 - Fotolia.com

Sie sind über 40 und haben gerade von ihrem Arzt erfahren, dass Ihre Leberwerte zu hoch sind? Und Sie wollen etwas dagegen tun? Dann sollten Sie hier weiterlesen und einen Blick über den Leberrand hinaus riskieren....

Anti Aging und Well Aging sind genau meine Themen!

Ich gehöre genau zur Zielgruppe: ich bin über 40, habe wie die meisten Menschen in unserer Gesellschaft ein reichhaltiges Nahrungsangebot, oft wenig Bewegung und möchte dennoch gesund und fit alt werden. Die Quadratur des Kreises? Aus wissenschaftlicher und journalistischer Neugier probiere ich gern Dinge aus, z.B. eine Panchakarma Kur in Indien oder auch das Faszientraining. Lassen Sie uns gemeinsam den Weg für ein zufriedenes und aktives Alter(n) finden.

Ich bin oft entsetzt, mit welchen Heilversprechen fragwürdige Behandlungen, Diäten, Nahrungsergänzung oder Kosmetikprodukte angeboten werden. Als promovierter Biochemiker mit langer Erfahrung in der Gesundheitsbranche und Journalist möchte ich Ihnen wissenschaftlich fundierte und gründlich recherchierte Artikel rund um das Thema Anti Aging bieten.

Sie haben Themenwünsche oder spezielle Fragen? Ich freue mich über Ihre Vorschläge!

Herzliche Grüße,

Ihr Jan Kunde

Die Withania GmbH

facebook 10 2015

Dr. Jan Kunde