Keine Macht den Falten

Geschrieben von Withania Zuletzt aktualisiert: Montag, 28 März 2016
Fit und ohne Falten alt werden © tunedin - Fotolia.com
Fit und ohne Falten alt werden © tunedin - Fotolia.com

Eigentlich zum richtigen Zeitpunkt, denn ab 30 produziert die Haut weniger Fett und verliert langsam an Elastizität. Dadurch wirkt der Teint nicht mehr so frisch und rosig.

Ab 40 dauert es nun doppelt so lange, bis sich die oberste Zellschicht der Haut erneuert. Außerdem reduziert sich die Talgproduktion um mehr als 60 Prozent. Folge: Die Haut wird immer trockener, es entstehen Falten um Mund und Augen. Und in den Wechseljahren bestimmt die geringe Östrogenproduktion den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Intensive Körperpflege sowie eine bewusste Ernährung sind jetzt wichtiger denn je.

Pflegetipps für die Haut ab 30:

Klar, mit 30 sieht frau sogar ungeschminkt noch ganz gut aus. Nett, frisch, mädchenhaft im besten Fall. Trotzdem, so ein bisschen Farbe zaubert doch gleich mehr Ausdruck ins ansonsten eher blasse Alltagsgesicht. Und ganz davon abgesehen: Wenn die ersten Fältchen sichtbar werden - und das passiert nun mal mit Anfang 30 - braucht die Haut mehr. Mehr Pflege, mehr Aufmerksamkeit und auch ein paar zusätzliche Pflegeprodukte. Ideal ist ein Peeling, bei dem abgestorbene Hautschüppchen entfernt werden.

Pflegetipps für die Haut ab 40:

Jetzt heißt es: aufpassen. Ab 40 merkt sich die Haut jede durchfeierte Nacht, und den Morgen danach spürt man nicht nur in den müden Knochen, sondern man sieht sie Ihnen auch an. Doch mit ein bisschen Farbe und Pflege haben Sie sich und Ihre Haut schnell wieder im Griff.

Pflegetipps für die Haut ab 50:

Mit den Jahren nimmt die Stoffwechselaktivität ab, das Bindegewebe speichert weniger Feuchtigkeit und die Haut verliert ihre Elastizität. Die Haut neigt zu Trockenheit und Fältchen. Die Problemzonen der reifen Haut sind Hals, Augen- und Mundpartie. Nikotin, UV-Strahlen, Stress bergen zusätzlich ein Schönheitsrisiko.

Bewegung an der frischen Luft und gezielte Pflege fördern die gesunderhalten uns steigern das Wohlbefinden. Reifer Haut fehlt Fett und Feuchtigkeit. Deshalb schon bei der Reinigung darauf achten, dass von beidem nicht noch mehr entzogen wird. Statt Seife oder Waschgel morgens nur mit klarem Wasser waschen. Abends Fett, Schweiß und Make-up mit rückfettender Reinigungsmilch entfernen.

Und hier noch ein paar Extra-Tipps:

Trinken Sie mindestens zwei Liter täglich. Mineralwasser, verdünnte Fruchtsäfte oder Kräutertees erfrischen von innen und halten die Haut elastisch. Zu viel Sonne beschleunigt die Faltenbildung. Also: nie ohne Sonnenschutz in die Sonne gehen.

Außerdem können Sie Ihre Haut mit reichhaltigen Aufbaucremes, die Vitamine enthalten, verwöhnen. Sie stimulieren Stoffwechsel und Zellerneuerung, wappnen die Haut gegen Umwelteinflüsse und halten sie rosig und glatt. Gönnen Sie sich in Stressphasen hochkonzentrierten Wirkstoffe. Besonders effektiv sind Präparate, die Bio-Hyaluronsäure enthalten, der Stoff, der die Haut feucht und geschmeidig hält.

Hier können Sie uns einen Kommentar hinterlassen

Sie kommentieren als Gast.

Anti Aging und Well Aging sind genau meine Themen!

Ich gehöre genau zur Zielgruppe: ich bin über 40, habe wie die meisten Menschen in unserer Gesellschaft ein reichhaltiges Nahrungsangebot, oft wenig Bewegung und möchte dennoch gesund und fit alt werden. Die Quadratur des Kreises? Aus wissenschaftlicher und journalistischer Neugier probiere ich gern Dinge aus, z.B. eine Panchakarma Kur in Indien oder auch das Faszientraining. Lassen Sie uns gemeinsam den Weg für ein zufriedenes und aktives Alter(n) finden.

Ich bin oft entsetzt, mit welchen Heilversprechen fragwürdige Behandlungen, Diäten, Nahrungsergänzung oder Kosmetikprodukte angeboten werden. Als promovierter Biochemiker mit langer Erfahrung in der Gesundheitsbranche und Journalist möchte ich Ihnen wissenschaftlich fundierte und gründlich recherchierte Artikel rund um das Thema Anti Aging bieten.

Sie haben Themenwünsche oder spezielle Fragen? Ich freue mich über Ihre Vorschläge!

Herzliche Grüße,

Ihr Jan Kunde

Die Withania GmbH

facebook 10 2015

Dr. Jan Kunde