Männerhaut hat ihre eigenen Bedürfnisse

Geschrieben von Dr. Jan Kunde Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 10 Januar 2017
Anti Aging für Männer mit dem RINGANA Männerfluid © www.anti-aging-magazin.de
Anti Aging für Männer mit dem RINGANA Männerfluid © www.anti-aging-magazin.de

Anti-Aging für Männer

Anti-Aging ist auch für Männer ein wichtiges Thema. Also hab ich mich auf dem Markt der Pflegeprodukte umgesehen. Als erstes teste ich  das Männerfluid von RINGANA. Das Fluid ist speziell auf die Bedürfnisse der männlichen Haut abgestimmt, soll vitalisieren, neue Spannkraft verleihen und den Teint glatter und dynamischer wirken lassen. Außerdem ist RINGANA der einzige Hersteller für Frischekosmetik in Europa, verzichtet auf synthetische und chemische Zusätze wie Mineralöl oder Duftstoffe und das Produkt trägt ein Eco-Zertifikat – also schon mal ein guter Anfang.

Der Blick in den Spiegel

Anti Aging für MännerDer Blick in den Spiegel am Morgen: ich habe volle 7 Stunden geschlafen, sehe aber trotzdem rund um die Augen leicht verquollen und etwas müde aus. Nach einer längeren Nacht kommen noch leichte Schatten unter den Augen dazu… also zumindest meine Haut hatte früher mehr Kondition.

RINGANA verspricht mit seinem Männerfluid, dass die Haut durch lichtstreuende Mikropartikel glatter und dynamischer aussieht. Außerdem soll das Serum langfristig Feuchtigkeit spenden und die Inhaltsstoffe sollen Hautstress mindern und belebend wirken. Das muss ich gleich mal ausprobieren.

Der Test kann beginnen

Mir fällt auf, dass das Fluid recht dünnflüssig und leicht gelblich ist – vermutlich sind es die Mikropigmente, die zu dieser Farbe führen. Der Geruch ist „sehr natürlich“ – man kann auch sagen gewöhnungsbedürftig. Kein Vergleich mit dem üblichen Geruch in Männerkosmetik. Es lässt sich aber gut verteilen, zieht schnell ein und spendet wirklich super Feuchtigkeit. Die Haut wirkt tatsächlich glatter und ist gut mattiert. Und vor allem: der Geruch verfliegt ziemlich schnell. Allerdings bietet es meiner eher zur Trockenheit neigenden Haut etwas wenig Nahrung. Ich verwende deshalb an den trockenen Stellen (Augen, Hals) noch das Creme-Konzentrat Nr. 2 - ebenfalls von RINGANA. So gepflegt geht es in den Tag.

Beim Blick in den Spiegel am Nachmittag stelle ich erstaunt fest, dass meine Haut immer noch matt und gleichmäßig aussieht. Üblicherweise sorgt die trockene Büroluft dafür, dass die Feuchtigkeit weggesaugt ist und sich ein glänzender Film bildet – doch keine Spur davon. Irritationen von der Rasur sind auch keine feststellbar – das Männerfluid scheint auch gleich noch als Aftershave zu taugen!

Zwei Wochen Stresstest für das Männerfluid

Nach zwei Wochen möchte ich das Männerfluid nicht mehr missen! Meine bisherige Pflege riecht für mich inzwischen ziemlich künstlich – obwohl ich bis dahin dachte, sie riecht fast gar nicht. Den natürlichen Geruch vom Männerfluid empfinde ich mittlerweile als sehr angenehm. In den zwei Wochen hat das Männerfluid so einige Stresstests bestehen müssen: kurze Nächte, lange Bürotage, Kongressbesuche mit reichlich trockener Luft aus der Klimaanlage – doch mein Hautbild sieht viel besser aus! Rote Stellen (manche nennen es Couperose) sind etwas weniger geworden, die Haut bleibt den ganzen Tag angenehm matt und nach dem Rasieren wirkt es beruhigend. Also eine klare Empfehlung für das Männerfluid. Nur für die Augenpartie und den Hals nehme ich weiterhin zusätzlich Creme-Konzentrat 2. 

Was wirkt denn da im Männerfluid?

Was ist denn eigentlich drin in dem Männerfluid? Nach einem Blick in die Beschreibung staune ich nicht schlecht: Holunderbeeren-Extrakt, Ectoin, Coenzym Q10 und Buchenknospen-Extrakt, um nur einige zu nennen. OK – Coenzym Q10 enthalten mittlerweile die meisten Cremes. Aber was bewirken denn Holunderbeeren-Extrakt, Ectoin und Buchenknospen-Extrakt?

Holunderbeeren

Holunderbeeren enthalten zahlreiche Vitamine, wie A, B und C sowie Zink, Eisen und Spurenelemente. Der enthaltene blaue Farbstoff gehört zu den Anthocyanen und wirkt stark antioxidativ, genauso wie die enthaltenen Flavonoide – das bremst die Entstehung freier Radikale, die durch Sonnenlicht, Rauchen oder Stress entstehen. Außerdem wirken die Beeren entzündungshemmend und abschwellend – was jeder vom Holundersaft bei Erkältungskrankheiten kennt.

Ectoin

Ectoin ist spannend! Es gehört zu den Extremolyten, die von Bakterien gebildet werden, um sich vor extremen Bedingungen in ihrer Umgebung zu schützen. Ectoin wirkt zellschützend, entzündungshemmend, pflegend, es stabilisiert die Zellmembranen und soll sogar bei Ekzemen helfen.

Buchenknospen

Die Verwendung von Knospen beruht auf der Gemmotherapie – sie gehört zur "Traditionellen Europäischen Medizin" und wurde in jüngster Zeit von der Wissenschaft wiederentdeckt. In Knospen (latein. Gemmo) sind zahlreiche Wachstumsfaktoren aktiv, die das Zellwachstum und die Zellerneuerung fördern, Polyphenole wirken antioxidativ.

Zusätzlich wirken Koffein und Ingwer energiespendend und belebend.

Was bekomme ich für mein Geld?

Der mattierte Glasflakon wirkt ziemlich hochwertig und RINGANA nimmt diese sogar zurück. Sobald man zehn Glasflakons geleert hat – gibt es dafür dann kostenlos ein Produkt nach Wahl. Immerhin gibt es so noch ein wenig Rabatt, denn mit 38,- € gehört das Männerfluid eher zur gehobenen Klasse der Männerkosmetik. Positiv muss man festhalten, dass es sehr ergiebig ist. Bei täglicher Anwendung ist mein Flakon nach zwei Monaten täglicher Anwendung fast noch halb gefüllt.

Fazit

Auch nach zwei Monaten Anwendung bin ich mit dem Produkt sehr zufrieden und werde es definitiv weiterhin zur täglichen Pflege verwenden. Mein Hautbild hat sich deutlich gebessert, das Fluid mattiert gut und die enthaltenen Pigmente bringen einen gleichmäßigen Teint. Das RINGANA Männerfluid ist frei von chemischen oder synthetischen Zusätzen und Duftstoffen. Durch die hohe Ergiebigkeit reduziert sich auch der gehobene Preis. Außerdem ist es ethisch und ökologisch nachhaltig produziert. Lust bekommen? Das Fluid gibt es auch als kleine und günstige Probiergröße. 

Hier können Sie uns einen Kommentar hinterlassen

Sie kommentieren als Gast.

Anti Aging und Well Aging sind genau meine Themen!

Ich gehöre genau zur Zielgruppe: ich bin über 40, habe wie die meisten Menschen in unserer Gesellschaft ein reichhaltiges Nahrungsangebot, oft wenig Bewegung und möchte dennoch gesund und fit alt werden. Die Quadratur des Kreises? Aus wissenschaftlicher und journalistischer Neugier probiere ich gern Dinge aus, z.B. eine Panchakarma Kur in Indien oder auch das Faszientraining. Lassen Sie uns gemeinsam den Weg für ein zufriedenes und aktives Alter(n) finden.

Ich bin oft entsetzt, mit welchen Heilversprechen fragwürdige Behandlungen, Diäten, Nahrungsergänzung oder Kosmetikprodukte angeboten werden. Als promovierter Biochemiker mit langer Erfahrung in der Gesundheitsbranche und Journalist möchte ich Ihnen wissenschaftlich fundierte und gründlich recherchierte Artikel rund um das Thema Anti Aging bieten.

Sie haben Themenwünsche oder spezielle Fragen? Ich freue mich über Ihre Vorschläge!

Herzliche Grüße,

Ihr Jan Kunde

Die Withania GmbH

facebook 10 2015

Dr. Jan Kunde