MicroNeedling als sanfte und effektive Anti-Aging-Behandlung

Geschrieben von Withania Redaktion Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 10 Oktober 2017
MicroNeedling ist eine sanfte Anti-Aging Behandlung © rh2010 - Fotolia.de
MicroNeedling ist eine sanfte Anti-Aging Behandlung © rh2010 - Fotolia.de

Beinahe jedes Kosmetikstudio bietet sie mittlerweile an: MicroNeedling-Behandlungen oder auchMesotherapie. Und auch für den Hausgebrauch gibt es unzählige Nadelroller. Doch wie funktioniert MicroNeedling eigentlich und was ist der Unterschied zwischen kosmetischem und medizinischem MicroNeedling?

Mikroverletzungen sorgen für die Bildung von Kollagen und Hyaluronsäure

Beim MicroNeedling wird die Haut meist mit einem Dermaroller oder einem MicroNeedling-Pen behandelt, auf denen viele kleine Nadeln sitzen. Diese stechen in die Oberhaut (Epidermis) und führen zu Micro-Verletzungen. Die Haut reagiert darauf, indem sie vermehrt Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure bildet. Kollagen ist für eine straffe Hautstruktur zuständig, Elastin sorgt für die Elastizität und Hyaluronsäure bindet Feuchtigkeit. Ganz nebenbei können verschiedenste Wirkstoffe in die Haut eingearbeitet werden.

Es gibt große Unterschiede beim MicroNeedling

Zwischen den verschiedenen Rollern und der Behandlung zu Hause, im Kosmetikstudio und beim ausgebildeten Arzt gibt es jedoch große Unterschiede. Für die Behandlung im Studio und zu Hause gilt, dass die Eindringtiefe der Nadeln maximal 0,25mm beträgt. Durch die üblicherweise eingesetzten Rollen treffen die Nadeln nicht senkrecht auf die Haut, so dass es zu Einrissen, Vernarbungen und Entzündungen kommen kann.
Beim Experten in der medizinischen Praxis beträgt die Eindringtiefe bis zu 2mm, wodurch der Effekt deutlich stärker ist. Denn je tiefer die Eindringtiefe ist, desto stärker ist der Reiz und die Haut bildet mehr Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure. Außerdem benutzt der Experte einen MicroNeedling-Pen, der mit einem sterilen Nadelkissen bestückt ist. Dadurch ist das senkrechte Eindringen der Nadeln gewährleistet und Risse der Haut treten dabei nicht auf.

Die einzelnen Nadeln sind extrem dünn, so dass die Prozedur von den meisten nicht als schmerzhaft empfunden wird. Bei sehr empfindlichen Menschen oder einer Behandlung mit großer Eindringtiefe kann die Haut zuvor mit einem betäubenden Gel behandelt werden.

Anti-Aging-Seren und Vitalstoffe potenzieren den Behandlungerfolg

Bei der Behandlung mit den Nadeln können zahlreiche Wirkstoffe durch die entstandenen Mikrokanäle in die Haut eingebracht werden. Es gibt Seren, die Stammzellen enthalten, Ampullen mit spezifischen Anti-Aging-Wirkstoffen, Vitalstoffen und Vitaminen. Ihr Experte analysiert zunächst Ihre Haut und bespricht mit Ihnen, welcher Wirkstoff für Ihre Haut am besten geeignet ist. Die Auswahl des richtigen Serums ist eine Kunst für sich und kann die Wirkung der Behandlung um ein Vielfaches verstärken.

„MicroNeedling ist in meiner Praxis wirklich ein Allrounder und setzt ganz neue Maßstäbe. Ich setze es allein oder auch in Kombination mit anderen sanften Verfahren, wie JetPeel™, Botox oder Fillern ein“ – so unser Experte für sanfte Schönheitsverfahren Dr. Bas Orth, mit dem wir bereits ein Interview zur sanften ästhetischen Medizin geführt haben.

Das MicroNeedling eignet sich aber nicht nur für die Hautverjüngung und Anti-Aging-Behandlungen von Gesicht und Dekolleté. Sogar bei Dehnungsstreifen, Hyperpigmentierung und Rosacea wird das Verfahren erfolgreich eingesetzt.

Mit Geduld zu weniger Falten und jüngerem Hautbild

Im Vergleich zur Behandlung mit dem Laser – der ebenfalls die Bildung von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure anregt, besteht keine Gefahr von Verbrennungen oder Verfärbungen der Haut, so dass Sie nicht mit Ausfallzeiten rechnen müssen. Lediglich direkt im Anschluss an die Behandlung ist die Haut etwas gerötet. In einzelnen Fällen treten leichte Schwellungen auf, die aber schnell wieder abklingen.

Einziger Nachteil dieses sanften Verfahrens: Sie müssen sich etwas gedulden, bis die Effekte sichtbar werden. Anders als beim Aufpolstern, Liften oder der Behandlung mit Botox, setzt dieses Verfahren auf die Verjüngung der Haut selbst durch die körpereigene Bildung von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure – das dauert eine Weile. Für einen optimalen Erfolg sollten Sie 3 bis 4 Sitzungen im Abstand von 4 bis 6 Wochen einplanen. Über das endgültige Ergebnis können Sie sich nach 3 bis 6 Monaten freuen. Die Erfolge bleiben für etwas zwei Jahre sichtbar. Dennoch sollten sie jährlich 3 Sitzungen einplanen, um einen dauerhaften Effekt zu erzielen.

Für eine Einzelsitzung MicroNeedling mit hochwertigem Stammzell-Serum und einer entsprechenden Vorbereitung der Haut (z. B. JetPeel™) müssen Sie mit Kosten von ca. 350,. - 500,- EUR rechnen.

Dr Bas Orth

 

Dr. Bas Orth ist Facharzt für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde und Spezialist für ästhetische Medizin. In seinem Institut legt er den Schwerpunkt auf sanfte ästhetische Verfahren.

BO-INSTITUT / BO WELL-AGING GMBH / SOPHIENSTRASSE 2 /69469 WEINHEIM

 

 

 

Hier können Sie uns einen Kommentar hinterlassen

Sie kommentieren als Gast.

Anti Aging und Well Aging sind genau meine Themen!

Ich gehöre genau zur Zielgruppe: ich bin über 40, habe wie die meisten Menschen in unserer Gesellschaft ein reichhaltiges Nahrungsangebot, oft wenig Bewegung und möchte dennoch gesund und fit alt werden. Die Quadratur des Kreises? Aus wissenschaftlicher und journalistischer Neugier probiere ich gern Dinge aus, z.B. eine Panchakarma Kur in Indien oder auch das Faszientraining. Lassen Sie uns gemeinsam den Weg für ein zufriedenes und aktives Alter(n) finden.

Ich bin oft entsetzt, mit welchen Heilversprechen fragwürdige Behandlungen, Diäten, Nahrungsergänzung oder Kosmetikprodukte angeboten werden. Als promovierter Biochemiker mit langer Erfahrung in der Gesundheitsbranche und Journalist möchte ich Ihnen wissenschaftlich fundierte und gründlich recherchierte Artikel rund um das Thema Anti Aging bieten.

Sie haben Themenwünsche oder spezielle Fragen? Ich freue mich über Ihre Vorschläge!

Herzliche Grüße,

Ihr Jan Kunde

Die Withania GmbH

facebook 10 2015

Dr. Jan Kunde